Einloggen

Passwort vergessen?

oder

Connect with Facebook

Noch nicht angemeldet?

Melde dich jetzt an und werde Teil der Prognose!

Kostenlos registrieren

Sicher zahlen mit Paypal

PayPal-Bezahlmethoden
PayPal ist der Online-Zahlungsservice, mit dem Du bei uns sicher, einfach und schnell bezahlen kannst — und das kostenlos.

Forum » Bundestagswahl 2021

Beitrag 441 bis 450 von 460 Beiträgen
rabilein1

RE: Bundestagswahl 2021

Von rabilein1 am 25.09.2021, 13:57 Uhr
#441
Wenn die Linke unter 5% bleibt, könnten SPD und Grüne aber knapp eine Mehrheit für Rot-Grün bekommen.

Nein, weil mindestens Gysi, Lötzsch und Pau ihre Wahlkreise gewinnen werden und die SED damit per Grundmandatsklausel in den Bundestag einzieht.


Das stimmt natürlich. Die 3 Direktmandate sollten der Linkspartei sicher sein.

Drei Linke sind aber was Anderes als fünf Prozent Linke. Bei 800 Abgeordneten wären das dann 40 Linke.
revolutz

RE: Bundestagswahl 2021

Von revolutz am 25.09.2021, 14:04 Uhr
#442
Wer 3 Direktmandate erhält, zieht aber in der Stärke des eigenen Zweitstimmenanteils in den Bundestag ein.
Wegweiser

RE: Bundestagswahl 2021

Von Wegweiser am 25.09.2021, 15:19 Uhr
#443
Wir warten alle noch gespannt auf die Prognose unseres PESM Negativorakels revolutz. Das ist doch immer das Highlight. Sehen Sie die SPD vorne und wie hoch Schrauben Sie die Grünen (Wink mit dem Zaunpfahl)?
Trader

RE: Bundestagswahl 2021

Von Trader am 25.09.2021, 15:56 Uhr
#444
Wir warten alle noch gespannt auf die Prognose unseres PESM Negativorakels revolutz. Das ist doch immer das Highlight. Sehen Sie die SPD vorne und wie hoch Schrauben Sie die Grünen (Wink mit dem Zaunpfahl)?


Auf diese Prognose warten sicher viele. Aber ob er sich traut?
revolutz

RE: Bundestagswahl 2021

Von revolutz am 25.09.2021, 16:23 Uhr
#445
Wenn ich so nett gefragt werde, will ich mich nicht lange betteln lassen:
CDU/CSU 24
SPD 24
Grüne 17,5
FDP 10
AfD 10
Linke 6,5
Sonstige 7
Wegweiser

RE: Bundestagswahl 2021

Von Wegweiser am 26.09.2021, 00:44 Uhr
#446
CDU/CSU 24
SPD 24

Ach du meine Güte. Sie wollen doch nicht wirklich bei der Frage um Platz 1 kneifen?
Trader

RE: Bundestagswahl 2021

Von Trader am 26.09.2021, 12:37 Uhr
#447
Prognose von ... Wahlfieber Team (MMI) ... für die Bundestagswahl am 26.09.2021
CDU/CSU 24,0
SPD 24,5
AfD 10,5
FDP 11
Linke 6
Grüne 15,25
Freie Wähler 2,5
Andere 6,25

Stand: 25.09.2021

http://wahlfieber.at/de_du/forum/prognosen/7532/16/#posting16
Wegweiser

RE: Bundestagswahl 2021

Von Wegweiser am 26.09.2021, 22:03 Uhr
#448
Wegweiser ist mit dem Ergebnis der Wahl sehr zufrieden. Meine Prognose wahr sehr nahe am Ergebnis. Vor allem war ich der einzige der die Grünen mal wieder richtig eingeschätzt hat vsl. mit einer 13 vorne. In der Rangliste dicke 20% eingesackt. Auf twitter dagegen verstörende Szenen zu beobachten. Die Beiler hat eine krasse Fehlprognose abgeliefert. Hat Kopf-an-Kopf Rennen geleugnet, Laschet massiv unterschätzt, hat eine RRG Mehrheit prognostiziert. Ein prognostisches Desaster. Zudem hat sie wohl anscheinend irgendwelche Medikamente genommen, anders ist es nicht zu erklären, dass sie von Jamaika unter Kanzler Söder fabulisiert. Um vollends ihr tiefes Niveau zu unterstreichen beschimpft sie Wegweiser als rechtsextrem (der Recht behalten hat bei der Unterschätzung Laschets) und will ihn in Klapse stecken. IHR Post ist ein Fall für den Staatsanwalt.
-

Nochwas zur Wahl. Der Einzug der Linken steht anscheinend wirklich Spitz auf Knopf. Laut meinen Informationen liegt die Linke nur in zwei Wahlkreisen vorne. Nämlich in Treptow-Köpenick (Gysi) und Lichtenberg (Lötzsch). Petra Pau liegt in Marzahn-Hellersdorf mit 20 Prozent hinter Mario Czaja (CDU) mit 29 Prozent. Damit ist die Linke wohl tatsächlich auf die 5 Prozent Hürde angewiesen.
Wegweiser

RE: Bundestagswahl 2021

Von Wegweiser am 26.09.2021, 22:09 Uhr
#449
Linke Einzug doch sicher. In Leipzig im Wahlkreis 152 holt die Linke ein weiteres Direktmandat.
Trader

RE: Bundestagswahl 2021

Von Trader am 26.09.2021, 23:03 Uhr
#450
Bedauerlich, dass die PESM Wahlbörse bei den Grünen so deutlich daneben lag, obwohl hier im Forum immer wieder darauf hingewiesen wurde. Leider behalten einige Spieler bis zum Ende an ihrer falschen Einschätzung fest und trennen sich nicht von Aktien, mit denen sie im Verlust sind. Es fällt in der Tat schwer Verluste zu realisieren, aber wer an einem guten Wahlergebnis interessiert ist, dem sollte dies leichter fallen.
Wenn das Endergebnis bekannt ist, bin ich sehr gespannt ob die Wahlbörsen (Wahlfieber, PESM) besser als die Insitute waren und wer am Ende die Nr. 1 ist.
Beitrag 441 bis 450 von 460 Beiträgen

Newsletter

Keine Wahlbörse mehr verpassen!

Kundenservice

Fragen, Anregungen und Kritik?

Schreib uns eine Email an:
pesm@prognosys.de

Sicherheit

Click for Certificate Validation
  • Sichere SSL-Verbindung
  • Datenschutz garantiert