Einloggen

Passwort vergessen?

oder

Connect with Facebook

Noch nicht angemeldet?

Melde dich jetzt an und werde Teil der Prognose!

Kostenlos registrieren

Sicher zahlen mit Paypal

PayPal-Bezahlmethoden
PayPal ist der Online-Zahlungsservice, mit dem Du bei uns sicher, einfach und schnell bezahlen kannst — und das kostenlos.

Forum » Gesamtrangliste Landtagswahlen (14.03.2021)

Beitrag 1 bis 1 von 1 Beiträgen
Administration

Gesamtrangliste Landtagswahlen (14.03.2021)

Von Administration am 20.03.2021, 18:56 Uhr
#1
Institut  Methode   Anzahl  MAF  Rang  MAPF  Rang  MQF  Rang  MFIP  Rang  Top3  Flop3  Diff/TN  Rang  MR  Rang  RS   Gesamtrang 
Prognosys/PESM WB 16 1.315 3 11.69 2 3.19 4 0.175 2 8 1.00 0.4375 1 4.000 2.5 14.5 1.5
FGW U 16 1.277 1 11.56 1 3.16 2 0.203 6 8 2.33 0.3542 2 4.000 2.5 14.5 1.5
Prognosys-Master-Vote EP 16 1.319 5 11.76 3 3.23 6 0.167 1 5 0 0.3125 3 3.875 1 19 3
Prognos EP 16 1.290 2 11.89 4 2.86 1 0.182 3 9 4.33 0.2917 4.5 4.313 5 19.5 4
Wahlfieber WB 16 1.317 4 11.97 5 3.17 3 0.193 4 6 1.33 0.2917 4.5 4.188 4 24.5 5
Birnstingl EP 9 1.386 6 12.98 6 3.19 5 0.199 5 2 0.00 0.2222 6 5.222 6 34 6
Wahlrecht.de/Wahltipp EP 13 1.528 9 13.94 8 4.29 9 0.253 7 4 5 -0.0769 7 5.577 7 47 7
dawum EP 9 1.484 7 13.95 9 3.75 7 0.256 9 1 2 -0.1111 8 6.778 8 48 8
infratest U 16 1.510 8 13.58 7 4.36 10 0.254 8 2 6 -0.2500 9 6.906 9 51 9
INSA U 16 1.565 10 14.69 10 4.17 8 0.264 10 0 8 -0.5000 11 7.938 11 60 10
Civey U 11 1.645 11 15.27 11 4.63 11 0.316 11 2 6 -0.3636 10 7.188 10 64 11
Methodenvergleich WB 2 1.316 1 11.83 1 3.18 1 0.184 1     0.3646 1 4.094 1 6 1
über die Mittelwerte EP 5 1.402 2 12.91 2 3.46 2 0.211 2     0.1277 2 5.153 2 12 2
der jeweiligen Kenngrößen U 4 1.499 3 13.78 3 4.08 3 0.259 3     -0.1899 3 6.665 3 18 3

Gesamtrangliste aller aktuellen 16 Landtagswahlen (Stand März 2020)

Erläuterungen zum Aufbau der Rangliste

MAF: mittlerer, absoluter Fehler

Für jedes Institut werden die absoluten Abweichungen (das heißt ohne Beachtung der Vorzeichen) zwischen Prognose und Wahlergebnis für jede Partei aufaddiert und daraus der Mittelwert berechnet.

Der MAF ist einfach interpretierbar und wird in den Medien am häufigsten verwendet.

MAPF: mittlerer, absoluter, prozentualer Fehler

Die absoluten Abweichungen zwischen Prognose und Wahlergebnis (MAF) werden bei jeder Partei durch die zugehörigen Wahlergebnisse dividiert. Diese Quotienten werden aufaddiert und daraus der Mittelwert berechnet.

Der MAPF ist eine sinnvolle Ergänzung zum MAF, da er den absoluten Fehler in Relation zum Wahlergebnis betrachtet. Es macht einen deutlichen Unterschied, ob man beispielsweise bei einem Wahlergebnis von 5% oder von 20% um absolute 2 Prozentpunkte falsch liegt. Im ersten Falle beträgt der prozentuale, absolute Fehler 40%, im zweiten nur 10%.

MQF: mittlerer, quadratischer Fehler

Hier werden die einzelnen absoluten Abweichungen zwischen Prognose und Wahlergebnis für jede Partei quadriert. Diese Werte werden aufsummiert und daraus der Mittelwert bestimmt. Bisweilen wird daraus noch die Quadratwurzel gezogen, um den sogenannten root mean square error (RMSE) zu erhalten.

Der MQF bzw. RMSE ist ein natürliches Distanzmaß und liefert die Basis für statistische Tests.

MFIP: mittlerer Fehler für Intervall-Prognosen

Für jede Partei wird auf Basis des Prognosewertes über die bei Zufallsstichproben übliche Fehlerformel ein 95%-Prognoseintervall berechnet, welches wie folgt interpretiert werden kann: Mit einer Wahrscheinlichkeit (Konfidenzniveau) von 0.95 überdeckt dieses empirische Prognoseintervall das tatsächliche Wahlergebnis. Werden zum Beispiel in den Prognosen eines Instituts bei 6 von 7 Parteien (Fällen) die Wahlergebnisse überdeckt, dann wird eine Trefferquote von 6/7 = 0.857 erreicht. Die ideale Trefferquote beträgt 0.95 (das festgelegte Konfidenzniveau). Daraus resultiert ein Fehler von |0.857 - 0:95| = 0.093.

Weitere Anmerkungen

Alle vier Fehlerkriterien sind stark positiv korreliert. Bei jedem Fehlerkriterium wird jedem Institut durch Vergleich der Werte mit den anderen Instituten ein entsprechender Rang zugeordnet. Bei Gleichheit von mehreren Instituten in einem Kriterium wird allen der entsprechende mittlere Rang zugewiesen. Alle vier Fehlermaße werden gleich gewichtet. Aus den einzelnen Rängen wird die Rangsumme (RS) gebildet, mit deren Hilfe schließlich die endgültige Rangliste bei Einzelwahlen erstellt wird.

Zu den vier Fehlermaßen werden für die Erstellung einer Gesamtrangliste aus mehreren Einzelranglisten noch zwei zusätzliche Kriterien verwendet, nämlich der Top3/Flop3-Anteil sowie der mittlere Rang für die jeweilige Gruppe. Beim ersteren werden Platzierungen unter den ersten drei Rängen aller Teilnehmer positiv und unter den letzten drei Plätzen negativ bewertet. Diese Differenz zwischen der Anzahl der Top3- und der Flop3-Plätze wird noch durch die Anzahl der Teilnahmen dividiert.

Beim mittleren Rang (MR) werden die Ränge aus den Einzelranglisten gemittelt. Ferner werden nur Institute in die Gesamtrangliste aufgenommen, die an mindestens der Hälfte der Einzelwahlen teilgenommen haben.

Die Analyse der Gesamtrangliste der aktuellen 16 Landtagswahlen zeigt unter anderem mehrere interessante Ergebnisse. Es gibt eine obere Gruppe (Plätze 1 bis 5) und klar abgegrenzt eine untere Gruppe (Plätze 6-10), die sich hinsichtlich der Qualität ihrer Prognosen deutlich unterscheiden. So sind bei den einzelnen Kriterien keine Überschneidungen zwischen ihnen zu beobachten.

Die erste Gruppe ist sehr homogen, das heißt die Ergebnisse der einzelnen Institute liegen eng beieinander. Wenige Einzelwahlen können schon zu einer anderen Reihenfolge führen. So lag Ende 2018, beim Erscheinen unserer Buches Wahlprognosen, FGW auf Platz 1 und Prognos auf Platz 6. Neulinge wie Civey haben einen schweren Stand.

Besonders aufschlussreich ist der am Ende der Tabelle aufgeführte Methodenvergleich, der eine Wertung der verschiedenen Methoden Wahlbörse (WB), Expertenprognose (EP) und Umfragen (U) durchführt.

Beitrag 1 bis 1 von 1 Beiträgen

Newsletter

Keine Wahlbörse mehr verpassen!

Kundenservice

Fragen, Anregungen und Kritik?

Schreib uns eine Email an:
pesm@prognosys.de

Sicherheit

Click for Certificate Validation
  • Sichere SSL-Verbindung
  • Datenschutz garantiert